Überblick

Förderung
ProjektnameSustainable Usage of ICT-devices (SUIT)
FinanzierungErasmus+  Programm
ProjektkoordinatorBergisches Berufskolleg Standort Wipperfürth
Kontakt Mail: Frau S. Hoffmann
Projektpartner

Rakvere Ametikool (Estland)
Šolski center Nova Gorica (Slowenien)

Projektlaufzeit01.09.2020 – 31.08.2022
eTwinninghttps://twinspace.etwinning.net/128562/home

Projektziele

Durch das Projekt werden die Fähigkeiten und Kompetenzen der Lernenden in den Bereichen der nachhaltigen Nutzung und des nachhaltigen Recyclings von IT-Geräten gestärkt. Bei den Teilnehmenden soll ein Bewusstsein für die nachhaltige Nutzung dieser Geräte entstehen. Auch andere Lernende, Lehrende sowie die interessierte Öffentlichkeit können von den Projektergebnissen profitieren, da die Projektergebnisse wie z.B. Infographiken, Checklisten sowie Tutorials öffentlich zugänglich gemacht werden.

Folgende Projektziele werden angestrebt:

  1. Förderung des Bewusstseins für eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Lebensweise
  2. Entwicklung, Stärkung und Vertiefung von Kompetenzen in dem Bereich nachhaltiger Einsatz von IT-Geräten, z. B. durch Nutzung umweltfreundlicher Energiequellen und Recycling der Altgeräte
  3. Stärkung der Lernmotivation durch Förderung des Kompetenzerwerbs in den Bereichen Projekt-, Selbst-, und Zeitmanagement, sowie Teamfähigkeit
  4. Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialen, die von allen Schülerinnen und Schülern der beteiligten Berufskollegs genutzt werden können
  5. Verbesserung und verstärkte Digitalisierung der Lehr-/ Lernprozesse durch Einbindung von Projektarbeit im internationalen Rahmen
  6. Förderung der Wettbewerbsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler auf dem internationalen Arbeitsmarkt durch Erlangung und Stärkung interkultureller Kompetenzen
  7. Anwendung und Förderung der Fremdsprachenkenntnisse in Englisch
  8. Förderung des Bewusstseins für europäische Werte wie z. B. freier Zugang zum gesamten europäischen Arbeitsmarkt, Toleranz und Chancengleichheit
  9. Förderung und Stärkung der Ambiguitätstoleranz und Empathie der Projektbeteiligten

Durchführung der Projektarbeit

Die Lernenden werden an drei Projekteinheiten in internationalen Teams bestehend aus deutschen, estnischen und slowenischen Schülern arbeiten. Dies ermöglicht es ihnen, umfassende Kenntnisse in den Bereichen Projekt- und Zeitmanagement in internationalen Teams sowie Sozial- und Sprachkenntnisse zu erwerben und zu festigen. Lernende aus der Abteilung Informatik werden als Botschafter für nachhaltige Nutzung von IT-Geräten fungieren und so selbst zu verantwortungsvollen IT-Experten werden.

Die Lernenden werden an den folgenden Projekteinheiten arbeiten:

  1. Interkulturelle Studien und Selbstdarstellung auf dem europäischen Arbeitsmarkt
  2. Digitalisierung und Nachhaltigkeit
  3. Recycling von IT-Geräten

Projektmethoden:

  • Projektarbeit
  • Interdisziplinärer Ansatz des Lehrens- und Lernens
  • Blended mobility: kontinuierliche Zusammenarbeit in multinationalen Teams sowohl face-to-face als auch digital
  • CLIC („Content and language integrated learning“): Vertiefung und Erwerb fremdsprachlicher Kenntnisse anhand einer beruflichen Handlungssituation
  • Coaching als Lehrmethode

Zeitstrahl

Disclaimer

Die Unterstützung der Europäischen Kommission für die Erstellung dieser Veröffentlichung stellt keine Billigung des Inhalts dar, welcher nur die Ansichten der Verfasser wiedergibt, und die Kommission kann nicht für eine etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen haftbar gemacht werden.